Donnerstag, 21. Juni 2012

Was mich berührt....

Hallo meine lieben Leser....

ein bißchen klingt das ja schon wie Karla Kolumna...:)

Am Wochenende war ich auf einer wunderschönen,traumhaften, kunterbunten Traufe meiner Ossifreundin "Moni".
Ich sag euch, genau mein Ding, das Brautpaar im 50er Jahre Outfit...wunderschöööön...ein passendes Auto mit Chauffeur und die Feierhalle irre bunt dekoriert mit Candybar und sooo viel Liebe zum Detail!

Ich hab mich pudelwohl gefühlt!!!

Aber was ich eigentlich mitteilen wollte, war das Lied, welches von einem grandiosen Chor zu Milas Taufe gesungen wurde.
Vielleicht kennt es einer von euch, ich habs zum ersten Mal gehört und war sowas von berührt.
Ein paar Tränchen sind auch geflossen....mal kucken wie ihr es findet?!

"Sind so kleine Hände, winzge Finger dran.
darf man nie drauf schlagen, die zerbrechen dann.
Sind so kleine Füße, mit so kleinen Zehn.
Darf man nie drauf treten, könn´sie sonst nicht gehn.


Sind so kleine Ohren, scharf - und ihr erlaubt-
darf man nie zerbrüllen, werden davon taub.
sind so schöne Münder, sprechen alles aus.
Darf man nie verbieten, kommt sonst nichts mehr raus.


Sind so klare Augen, die noch alles sehn.
Darf man nie verbinden, könn´sie nichts verstehn.
Sind so kleine Seelen, offen und ganz frei.
darf man niemals quälen, gehn kaputt dabei.

Ist so´n kleines Rückgrat, sieht man fast noch nicht.
darf man niemals beugen, weil es sonst zerbricht.
Grade, klare Menschen, wär´n ein schönes Ziel.
Leute ohne Rückgrad ham´wir schon zu viel."

Leider passiert das alles noch viel zu oft,
die Betroffenen leiden ein Leben lang und keiner weiß warum sie so sind, wie sie sind?!?!

Wir leben nicht in einer Traumwelt, in der alles rosa und aus Zuckerwatte ist, aber gerade bei Kindesmissbrauch sollte man die Augen nicht verschließen und helfen!!!!


Das wars heute von mir zum Sommeranfang.
Demnächst wieder was genähtes.

Sonnige Grüße,   

                                       Äääännie



Kommentare:

  1. Hui... kann mir echt vorstellen, dass das gerade in gesungener Form so richtig unter die Haut geht!
    Drück dich!
    Jill

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das Lied kenne ich.. habe ich damals selbst im Schulchor gesungen!

    AntwortenLöschen