Mittwoch, 2. November 2011

Mädchentraum

wer kennt sie nicht?Pippilotta Vicktualia Pfefferminza...Langstrumpfi???
Als Kind wollte ich immer so knallerote Zöpfe und bunte Schürzen,
doch ich mußte immer zum Dorffriseur und mir nen "Igelschnitt" verpassen lassen
                           ...DANKE MAMA...

Doch jetzt is alles anders...
Jetzt näh ich selbst so tolle Schürzchen
- sie sind echt lange tragbar-
erst als Schürzenkleidchen zu dicken Strumpfhosenbeinchen,später als Tunika über die Jeans.

Ich hab sie gedoppelt,können nach Lust und Laune gewendet werden oder um Flecken zu verstecken :)))
Praktisch auch die Tasche um Schnullis (die leider im richtigen Moment unauffindbar sind) oder wie unser Karlchen Gummibärchen vom großen Bruder zu verstecken....
 Im Rücken wir die Schürze überkreuzt ,werden mit Knöpfen verschlossen und können durch einen weiteren Knopf sogar "mitwachsen".
Für eingefleischte Pippi - Fans gibt es sie sogar mit Herrn Nilson drauf...:)
Süüüß oder?!
Alternativ könnte eine Seite auch aus Wachstuch als Malkittel oder Fleece für kältere Tage genäht werden.
Ich liebe diese praktischen und schicken Schürzchen,
es war mein erstes Schnittmuster und man kann sich im Stoff- bzw. Farbmix mal so richtig austoben!!!

Hier mal ein paar Modelle in verschiedene Größen :



Sonnige Grüße,ÄÄÄnnie

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen